Kunterbuntes aus dem Korb

Man nehme einen Puppenspieler, stecke ihn gemeinsam mit kleinen Drachen, liebenswerten Maulwürfen und frechen Enten in einen großen Weidenkorb und schicke ihn in die weite Welt.


Ali Büttner, der Mann im Korb, erzählt kunterbunte, fantasievolle und einmalige Geschichten. Zusammen mit seinen liebevoll gestalteten Figuren nimmt er die Kinder mit auf eine Reise ins Land der Mutmacher, Glücksritter und Abenteurer.

Das schreibt die Presse

„Grandiose, mitreißende Darbietung. Ali Büttner hat es faustdick hinter den Ohren und spielt sich in die Herzen des Publikums.“

 

„Was kommt dabei heraus, wenn man einen jungen Mann vor 100 Kindern in einen Weidenkorb steckt? Ein zauberhaftes Puppentheater und strahlende Zuschaueraugen.“

 

„Ganz schnell verleiht er seinen Figuren Unverwechselbarkeit, wobei er auf Klischeevorstellungen verzichtet. Im Gegenteil...Theater voller prickelnder Überraschungen!“

 

„Büttner unterhält mit allen Tugenden der Branche. Das ist spannend, unterhaltsam und mit oft hintergründigem, trockenem Humor.“

 

„Mit seinen phantastischen Stücken versetzt Alfred Büttner mit seinem Korbtheater die Kinder in eine andere Welt“

 

„Ein absoluter Hammer in punkto Puppentheater – mit Witz, Herz und Verstand. Unerschöpfliche Phantasie scheint der Grundstein des Erfolges von Ali Büttner zu sein.“

 

„Kaum zu glauben ist für die Zuschauer, dass nur ein Mann hinter all dem Flechtwerk steht. In seiner Art ein wohl einmaliges Theater.“

 

„Geschichten voller Liebe und Leben, voller Freundschaft und jeder Menge Hoffnung.“