„Die mit viel Beifall bedachte Theateraufführung wurde für die Zuschauer zu einer kleinen Reise in die Vergangenheit“

 

„Die einfühlsam gezeichnete Charaktere verfügen über sehr viel Originalität, so dassdas Publikum viel zu lachen und schmunzeln, aber auch zum Nachdenken hatte“

 

„Alfred Büttner beherrscht sein Metier. Die ansprechenden Kulissen, die liebevoll gestalteten Puppen und nicht zuletzt die hervorragende Interpretation des Stückes –alles wurde meisterhaft in Szene gesetzt und traf genau den Punkt.“

 
 Downloads 

Wie das Leben so spielt

Der Umzug ins Seniorenheim steht bevor. Richard und Helga müssen Abschied nehmen von ihrem geliebten Zuhause. Doch in die Kisten und Koffer packen sie nicht nur ihr Hab und Gut, sondern auch Erinnerungen an ein erfülltes Leben zu zweit. Sie denken zurück an die – nicht immer – gute alte Zeit. An Not und Entbehrung, aber auch an Momente des Glücks. Richard und Helga erinnern sich an den ersten Urlaub in Italien, an das Endspiel der Fußball-Weltmeisterschaft 1954 und an ganz persönliche Wunder. So wird der Blick zurück zu einer emotionalen Zeitreise, in der nicht nur ein bezaubernder italienischer Kellner, sondern sogar Rudi Carrell seinen Auftritt hat.„Wie das Leben so spielt“ ist ein charmanter Rückblick auf frühere Zeiten, eine melancholisch-heitere Reise in die Vergangenheit und ein Stück Nostalgie für Herz und Seele.

„Wie das Leben so spielt“ ist ein charmanter Rückblick auf frühere Zeiten, eine melancholisch-heitere Reise in die Vergangenheit und ein Stück Nostalgie für Herz und Seele.

Downloads

 Flyer: Wie das Leben so spielt  Inhaltsangabe: Wie das Leben so spielt